KIM PFEIFFER
KIM PFEIFFER
Kim Pfeiffer Sportpferde
Kim Pfeiffer Sportpferde

Kim Pfeiffer...

...geboren bin ich am 27.04.1991 in Saarlouis.

Durch meine pferdebegeisterte Mutter Kay wurde ich von Beginn an mit dem "Pferdevirus" angesteckt. 

Mein erstes Pony Sugar Dandy bekam ich mit 5 Jahren. Schnell folgten viele Schleifen in Führzügelklassen und Reiterwettbewerben. Schliesslich wollte ich meinem großen Bruder David nacheifern, der in Jugendjahren sehr erfolgreich bis zu Ponyeuropameisterschaften und S- Springen geritten ist. 

Das wollte ich auch! 

Ich konnte sehr viel von meiner Mama und meinem großen Bruder lernen und vor allem von unseren tollen und braven Pferden profitieren. 

Recht früh durfte ich neben meinen Pony Vasco auch Granita und Windspiel, die Pferde meiner Mutter, mitreiten. 

Das bedeutete für meine Eltern sehr stressige Wochenenden. Jedes E-,A-Springen und jede E- und A- Dressur mussten mit verschiedenen Pferden genutzt werden. 

 

Mit 12 Jahren habe ich das Dressurpony Choose-me über Familie Korte zur Verfügung bekommen. Das war etwas ganz besonderes. Noch in diesem Jahr durfte ich an meinen ersten Deutschen Jugendmeisterschaften in Aachen teilnehmen. Im Springstadion war es aber deutlich spannender. Da war klar, ich möchte beides reiten. Schon im Jahr darauf konnte ich mit meinem Springpony Baureo und Choose-me an den DJM teilnehmen.

 

Nach einer großartigen Ponyzeit folgten mein Dressurpferd Kornett und mein Springpferd Cassina.

Kornett war ein sehr schwieriges und charakterstarkes Pferd. Es kostete viel Zeit und Ruhe mit ihm zusammen zu finden. Mit Hilfe von Uta Gräf und viel Ausdauer konnten wir zahlreiche Siege und Platzierungen bis in S** erreichen. Seit 2011 genießt er sein wohlverdienten Ruhestand in einem traumhaften Rentnerparadies. 

Cassina war ein absoluter Glücksgriff, den ich meinem Vater zu verdanken habe! Sie lies mich fliegen, sei es über den Preis der Besten, Mannheimer Maimarkt oder Deutsche Jugendmeisterschaften. Absoluter Höhepunkt war der Sieg im Nationenpreis in Abano Terme, Italien. Nun hoffen wir auf ein tolles Fohlen und auf viele schöne Jahre im Rentnerleben.

Bis heute lässt sich das Springen und die Dressur bestens unter einen Hut bringen und es macht mir sehr viel Freude von beiden Disziplinen profitieren zu koennen.

 

2010 habe ich das kombinierte "Goldene Reitabzeichen" für Erfolge in Dressur und Springen bis zur Klasse S verliehen bekommen.

 

Nach meinem Abitur war klar, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf machen möchte. Seit Anfang 2013 arbeite ich auf selbstständiger Basis mit den Pferden zusammen. 

 

Mittlerweile konnte ich mich auch auf Grand Prix Niveau etablieren und einige tolle Platzierungen erreiten und sogar meinen ersten Sieg in einer S`*** Prüfung mit Walk on Top gewinnen.

 

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Kim Pfeiffer

Schulgasse 50

64380 Roßdorf

 

Rufen Sie an unter

 

+49 176 72921693

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kim Pfeiffer